Letzte Änderung

  • Freitag, 15. Mai 2020

Das LIMESEUM  ist ab 19.05.2020  wieder geöffnet.

Bitte beachten Sie folgende Hygienehinweise und Schutzmaßnahmen:


Liebe Besucherinnen und Besucher,

wir freuen uns, Sie im LIMESEUM Ruffenhofen herzlich begrüßen zu können!

Bitte beachten Sie aufgrund der aktuellen Lage zum Schutz für sich selbst und für andere folgende Punkte:
Bitte betreten Sie das Gebäude nur, wenn Sie kein Fieber haben und keinen Kontakt mit Personen hatten, die in den letzten 14 Tagen an COVID-19 erkrankt waren.

Bitte tragen Sie im Museum Mund-Nasen-Schutz. Kinder benötigen ihn erst ab 6 Jahren. Sollten Sie keinen Mund-Nasen-Schutz dabei haben, können Sie ihn auch zum Preis von 1.- € für den Museumsbesuch bei uns erwerben.

Halten Sie bitte zu anderen einen Abstand von 1,5 m.
Desinfizieren Sie bitte Ihre Hände. Dafür gibt es im Eingangsbereich, bei der Garderobe und an 5 Stellen im Museum Spender mit Desinfektionsmittel.

Aus Hygienegründen sind einige wenige Stationen im Museum derzeit nicht benutzbar:
- die Fühlstation
- die Riechstation
- die Ankleidestation
- die Lese-Ecke

Um die zulässige Anzahl von Besuchern, die gleichzeitig im LIMESEUM sind, besser überblicken zu können, erhalten Sie laminierte Bons, die wir nach Rückgabe desinfizieren. Bitte geben Sie diese beim Verlassen des Gebäudes zurück.

Mit auf dem Boden aufgeklebten roten Pfeilen haben wir einen ungefähren Rundgang durch das Museum entwickelt, so dass Sie leichter zu anderen Be-suchern Abstand halten können.

Produkte aus unserem Museumscafé können Sie gerne im Freien genießen. Ab 25.05.20 wird es auch wieder einige wenige Plätze mit Abstandsregelungen im Museumscafé geben.

Wir wünschen Ihnen trotz der Einschränkungen einen angenehmen Aufenthalt!


Das Team des LIMESEUM Ruffenhofen

Öffentliche Führungen und Veranstaltungen entfallen bis auf weiteres.

 

Bis 2003 war das Gelände des Römerparks Ruffenhofen landwirtschaftlich genutzte Ackerfläche. Um das darunter liegende Bodendenkmal – Römerkastell und zugehörige Zivilsiedlung – zu schützen, wurden im Jahr 2002/2003 40 ha Fläche über das Amt für Ländliche Entwicklung Mittelfranken angekauft und in Wiesen umgewandelt. Diese schützen das Bodendenkmal, da kein Bodenumbruch (Pflügen  u. Ä.) mehr stattfindet. Seit dem 15. Juli 2005 gehört der Römerpark Ruffenhofen als Teil des römischen Grenzsystems zum UNESCO-Welterbe Limes.
Seither wurde und wird der Römerpark ausgebaut. Einzelne römische Strukturen werden durch Pflanzen markiert und visualisiert. Von einem Aussichtshügel aus kann das gesamte Römerparkgelände gut überblickt werden. Am Fuß des Hügels befindet sich ein Kastellnachbau im Maßstab 1:10. Besucher können sich auf einst römischen Wegen durch das Gelände bewegen. Schilder, großformatige Bildszenen und Abgüsse römischer Steindenkmäler geben Informationen zu den Gebäuden und zum römischen Leben vor Ort. Für Kinder gibt es neben einem Spielplatz verschiedene weitere Angebote, von Rätseln über ein drehbares Puzzle bis zu einzelnen Spielgeräten. Details dazu enthält der Lageplan. Neben der Archäologie ist auch der Bereich Natur ein wichtiges Thema. Im Rahmen eines Internationalen Workcamps wurde im Juli 2009 im Römerpark ein Labyrinth gebaut.

Entdecken Sie auch das UNESCO Welterbe Limes. Über 550 km zieht sich die einstige römische Grenzanlage quer durch Deutschland. Spuren von zahlreichen Kastellen, Kleinkastellen oder Wachttürmen sind noch heute in der Landschaft sichtbar. Erkunden Sie die archäologischen Denkmäler mit dem Fahrrad oder mit dem Auto! Moderne Museen zeigen die herausragenden Funde und erklären die Funktion dieses monumentalen Bauwerks! Der Limes lässt römische Geschichte mitten in Deutschland lebendig werden.

Download zum Trailer:

YouTube (Trailer)

 


Dieser Cube von Sleeperoo sollte ab Anfang April zum Übernachten im Römerpark stehen. Aufgrund der aktuellen Situation verzögert sich dies. Wir bitten um Verständnis.

 

sleeperoo Kopie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 

 

 

 


 

Veranstaltungen finden Sie unter Termine.
 

 

 

Römische Gartenschätze:                                                       Mein Haus, mein Backofen, meine Pflanzen

In Ruffenhofen, wie in allen Kastelldörfern entlang des Limes, existierten hinter den schmalen langen Streifenhäusern private Gärten. Diese lagen durch Zäune getrennt wie in einer Reihen-haussiedlung nebeneinander. In den Gärten gab es unterschiedliche kleine Nebengebäude: Erdkeller, Latrinen, Schuppen, Backöfen und vieles mehr. Es wurde Obst und Gemüse für den eigenen Bedarf angebaut. Damit war der Garten vor allem ein Nutzgarten.

Zur Gartenschau „Natur in Wassertrüdingen 2019“ zeigte das LIMESEUM Ruffenhofen einen solchen Garten. Die einzelnen Bauten, wie der Backofen und die Hausfassade, wurden von der Jugendbauhütte Regensburg mit 20 Jugendlichen unter fachlicher Anleitung gebaut. Der Holz- backofen ist voll funktionsfähig und wurde an ausgewählten Aktionstagen genutzt.

 

Derzeit wird der Garten am LIMESEUM angelegt und kann voraussichtlich ab Ende Juni besichtigt werden.

 

Das Haus:


 

   007

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Backofen:

ofen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit großzügiger Unterstützung und viel fachmännischem Wissen ist Ende Februar 2019 von der Firma Taglieber Holzbau GmbH (Oettingen) die römische Hausfassade mit den Nebengebäuden nach Wassertrüdingen transportiert worden. Die Firma Taglieber hat viel Erfahrung im Transport von vorgefertigten Gebäudeteilen. Der Transport einer römischen Hausfassade war jedoch Neuland. Dennoch wurde dieser schwer kalkulierbare Transport mit Bravur gemeistert!


haustransport 190228 1

 


 

Um 7:00 Uhr stand das Haus noch beim  LIMESEUM

 

 

 

 

 

 

Dann kam die Firma

Logo 4c 2

 

 

 

  https://www.taglieber-holzbau.de/

 

Viele fleißige Hände ...

haustransport 190228 15 2

 

  versehen das Haus mit einem Holzkorsett  ...

haustransport 190228 61 2

 mit viel PS wird es auf den Tieflader verfrachtet ...

 haustransport 190228 67 2

befestigt ...

 haustransport 190228 86 2

 am Mittag ging die Reise los ...

haustransport 190228 110 2

            am späten Nachmittag stand Haus, Backofen und Latrine am vorgesehenen Platz             - am Klingenweiherplatz - auf der Gartenschau in Wassertrüdingen.

haustransport 190228 146 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den nächsten Wochen wurde der dazugehörige Garten mit der Hilfe von vielen fleißigen Helfern angelegt.

 2019 04 18 4

diverse 2019 04 18 009

 

 

 

Facebook